string(21) "https://kbw-borken.de"

KBW Borken

Koop mit Familienzentren

Von der Bedeutung des freien Spiels

Referent*in

Heike Bernat

Fachbereich

Koop mit Familienzentren

Kursort

Reken; Barbarastr. 5; Kita St. Elisabeth

Viele Eltern fragen ihre Kinder beim Abholen aus der Kindertageseinrichtung: "Was hast du heute gemacht?" Die Antwort der Kinder lautet in der Regel: "Ich habe gespielt." Doch was verbirgt sich hinter dem kindlichen Spiel? Spielzeit ist Lernzeit. Spielen ist Erkenntnis und Kreativitätstraining, fördert Experimentierfreude und mathematische Kompetenz, trainiert den sozialen Sinn und den Bewegungsapparat. Spielen macht mutig und einfach Spaß! Spielen ist freudiges Lernen auf vielen Gebieten gleichzeitig. Oder um es mit den Worten von F. Fröbel zu sagen: "Spielen ist die höchste Form der Kindesentwicklung." Der Vortrag widmet sich der Bedeutung des freien Spiels, den verschiedenen Spielformen und Lernerfahrungen durchs Spiel sowie der Frage, was Kinder von den Erwachsenen brauchen, um Spielkompetenz zu entwickeln. Denn: "Damit die in unseren Kindern angelegten Talente zur Entfaltung kommen, müssen wir ihnen so lange wie möglich die Gelegenheit bieten, spielen zu können." (Gerald Hüther).
Anmeldung im Familienzentrum Kleeblatt, Kita St. Elisabeth, T. 02864 2725.
zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

W1418Q130

Datum

Mi 27.09.2023

Uhrzeit

19:30 - 21:00 Uhr

Dauer

1-mal Termine

Kostenlos

Dieser Kurs läuft bereits. Bei einer Anmeldung können abweichende Preise auftreten.
Eine Anmeldung ist im Internet nicht möglich. Wenden Sie sich bitte an die im Info-Text angegebene Anmeldestelle.